PT 1.2 Produktionsprozess


Kurze Vorrede:

 Ich halte mich bei der Nummerierung an die Nummerierung im Buch Produktionstheorie von Schwalbach, da mir die Nummerierung aus den Vorlesungen wenig bringt (Im sinne von: Ich finde die Einteilung dort undurchsichtiger) und Mein Hauptnachschlagewerk ist das Buch. Bei Korrekturen oder hinweisen zur Vereinfachung der Definitionen wär ich sehr dankbar. Es wäre schön wenn wir gemeinsam Prüfungsfragen zum lernen und als Übungshilfe ausarbeiten und korrigieren könnten🙂

Nun aber zum Text:

Was sind Produktionsfaktoren?

Inputfaktoren, die nach Verwendung im Produktionsprozess in Elementarfaktoren, dispositive Faktoren und Zusatzfaktoren unterschieden werden.

Was sind Elementarfaktoren?

EF bestehen aus Betriebsmitteln, Werkstoffen und objektbezogener Menschlicher Arbeit.

Verbrauchsfaktoren?

VF sind Betriebs- und Werkstoffe, die  im Produktionsprozess kurzfristig verzehrt werden und wiiederholt neu beschafft werden müssen.ö

Was ist der dispositive Faktor?

Dem dF kommt in Form der unternehmensführung die Aufgabe der Planung, Organisation und kontrolle des Produktionsprozesses zu,

Was sind Zusatzfaktoren?

Unter Zusatzfaktoren verstehtman faktoren, die für die Unternehmung zwar Kosten erzeigen,denen aber meist keine eindeutige Mengengröße zugeordnet werden kann.

Was ist der Produktionsprozess?

Der Vorgang, in dem durch geeignete Kombination und Transformation der Einsatztfakjtoren die gewünschten Produkte entstehen.

Was ist die Technologiemenge?

Die Menge aller realisierbaren Produktionsalternativen

Dh sie gibt die Möglichkeiten an, ein bestimmtes Gutherzustellen.

Eine Produktionsalternative (Aktivität) gibt den mengenmäßigen zusammenhang aus Faktoreinsatz r der I Inputfaktoren und Output x der M Güter an.

Die Aktivität wird durch den Vektor

 y =(r, x) ϵ   R^(+)_(M+I)

Beschrieben

Die Technologiemenge ist demnach:

T:= { y =(r, x) | y ist technisch möglich}

Was ist Inputeffizienz?

Genauer sagen wir,daß eine Produktionsaktivität inputeffizient ist, wenn aus dem angegebenen Inputs der höchstmögliche Output hergestellt wird

(inputeffizient)

Was ist Outputeffizient?

wenn der angegebene Output mit den geringst-möglichen Inputs

hergestelltwird(outputeffizient)

Was ist allgemeine effizienz?

Wenn eine Alternative sowohl input- als auch outputeffizient ist, also wennausdenangegebenenInputsderhöchst-möglicheOutputhergestelltwird und

wenn der angegebene Output mit den geringst-möglichen Inputs

hergestelltwird

Was ist die Produktionsfunktion?

Die PF stellt den mengenmäßigen Zusammenhang zwischen Faktoreinsatz und Output der effizienten Alternativen dar.

In vektorieller Schreibweise:  x= f(r)

Was ist die Faktoreinsatzfunktion?

 Sie gibt an, welche Mengen einer Faktorart bei der Leistungserstellung verzehrt werden, wenn ein Aggregat j bei konstanter Leistung eine bestimmte Menge physikalischer Arbeitseinheiten erbringen soll.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s